how to become a good horseman

 

Häufig haben wir hohe Erwartungen an unsere Pferde:

  • "fromm" sein beim Schmied und beim Verladen,
  • stets zuverlässig als  Sport- und Freizeitpartner,
  • unkompliziert und stressfrei im Umgang,
  • herdenverträglich,
  • gesund,
  • gelassen,
  • ...

 

Es ist an uns, ganz viel zu Lernen: mit, von und für unsere Pferde, 
damit sie unsere Erwartungen erfüllen können. 
Und das Gelernte umzusetzen in gefühlvolles Handeln.

 

Im Sinne von good horsemanship ist das Ziel meiner Arbeit mehr Freude und Leichtigkeit bei allen Aktivitäten mit unseren Pferden.

 

Mir liegt an einem geduldigen und leichten Umgang mit dem Pferd im täglichen Miteinander, an artgerechter Haltung und Fütterung, an gutem Reiten mit einer feinen Hilfengebung.

 

Wie wir gut mit Pferden umgehen, sodass sie uns verstehen können, wie wir uns das nötige Vertrauen und den Respekt erarbeiten uvm., können wir bei guten Ausbildern und durch Methoden lernen, die uns dabei helfen. 
Im Rahmen meiner Möglichkeiten möchte ich dazu beitragen, die Welt unserer Pferde ein wenig besser zu machen, z.B. durch meine Ausbildung in der EWU auf Basis der Ethischen Grundsätze
!

 

 

Vertrauen zwischen Pferd und mensch ist die Basis allen Miteinanders
Foto: Pamela Rohmeyer